Unsere Vision

Wir stellen uns eine friedliche, gerechte, nachhaltige Lebensweise und Welt vor.

Wir träumen von einer Welt in der Ungerechtigkeit marginalisiert wird und Marginalisierte Gerechtigkeit erfahren.

Wir stellen uns zeitgemäße Organisationen vor, die die Gesellschaften abbilden, in denen sie existieren.

Wir stellen uns ein gesundes Arbeitsumfeld vor, das von allen Mitarbeitenden produktiv genutzt werden kann und in dem allen Mitarbeitenden die Möglichkeit gegeben wird ihre Potentiale zu entfalten – insbesondere Menschen, die gesellschaftlich diskriminiert und benachteiligt werden.

Wir stellen uns eine Welt mit integrierten Gesellschaften und Organisationen vor.

„Wenn ich von Integration spreche, dann meine ich keine romantische Mischung von Farben, sondern eine wirkliche Aufteilung von Macht und Verantwortung.“ Martin Luther King jr.

Unsere Mission

Wir möchten Chancengerechtigkeit und die Teilhabe gesellschaftlich systematisch benachteiligter Menschen fördern. Daher unterstützen wir Organisationen, sowie deren Mitarbeitende und Führungspersonen, dabei sich diskriminierungskritsch und diversitätsorientiert weiterzuentwickeln oder bestärken diskriminierte Menschen, sich selbst zu ermächtigen. Dadurch möchten wir dazu beitragen, dass Unterdrückung und (strukturelle) Diskriminierung abgebaut und das Leben in Deutschland – insbesondere für marginalisierte Menschen – schöner, freudvoller, gewaltfreier und gesünder wird.

Unsere Werte

Verantwortung bedeutet für uns eine übernommene Aufgabe gewissenhaft zu erledigen und die, mit einer bestimmten Stellung verbundenen Verpflichtungen zu erfüllen. Das heißt, dafür zu sorgen, dass das jeweils Notwendige und Richtige getan wird, damit kein Schaden entsteht bzw. die anvisierten Ziele erreicht werden können.
Wir sind offen, hören aufmerksam und aufrichtig zu, lassen uns auf Neues und Unbekanntes ein und sind willens stetig zu lernen. Um einen ehrlichen und sachlichen Austausch zu ermöglichen, welcher ein vertrauensvolles und konstruktives Zusammenarbeiten und Lernen fördert, setzen wir auf ehrliche und respektvolle Kommunikation.
Wir bleiben unseren Werten und moralischen Prinzipien konsequent treu und sind authentisch.
Alle lebenden Organismen wandeln sich, also auch Menschen und Organisationen, denn Veränderung ist das einzig Unveränderliche im Leben. Sie birgt die Möglichkeit des Lernens und des Perspektivwechsels. Veränderungswillig zu sein, heißt auch Limitierendes zu verlernen und darin keinen Verlust zu sehen, sondern die Möglichkeit zur Weiterentwicklung und zum Wachstum.
Wir setzen uns für Gerechtigkeit und gegen strukturelle Unterdrückung, Ausbeutung und Gewalt ein. Wir sind für Chancen- und Verteilungsgerechtigkeit. Wir bemühen uns alles zu korrigieren, wodurch unterdrückten Menschen(gruppen)Rechte sowie Rechtsansprüche verweigert werden oder die Lebensweisen und Wertvorstellungen Marginalisierter nicht anerkannt oder unsichtbar gemacht werden.


Wir haben den Mut von Liebe zu sprechen, weil wir sie als angewandte Gerechtigkeit begreifen. Wir lieben sowohl was, wir tun, als auch wie wir es tun und machen es mit Freude. Wir legen Wert auf wertschätzende sowie respektvolle Interaktion und verstehen Liebe als eine transformative Kraft.
Frieden bedeutet für uns nicht, dass man nichts von Spannungen und Konflikten merkt, sondern dass Gerechtigkeit realisiert ist. Dabei sind wir uns im Klaren, dass die diskriminierten und unterdrückten Menschen, welche sich für die Realisierung ihrer Rechte einsetzen, die Spannungen und Konflikte nicht hervorbringen, sondern die bereits vorhandenen Spannungen und Konflikte zum Vorschein bringen.
Weil wir langanhaltende sowie spürbare Wirkung und Veränderungen erzielen möchten, sind wir an substanziellen und verlässlichen Lösungen interessiert. Wir favorisieren ein zukunftsfähiges Wirtschaften, um unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge zu hinterlassen und die Lebensgrundlagen künftiger Generationen zu erhalten.

Warum Diskriminierungskritik und Diversitätsorientierung?

Diskriminierung und ein Mangel an Diversitätskompetenz untergraben nicht nur die Menschenwürde, sondern verursachen bzw. sorgen für Trennung, Verunsicherung, Schuldgefühle, Konflikte, Stress, Blockaden, Energieverluste, Misstrauen, Verletzung und Entmenschlichung.

  • Möchten Sie einen professionellen Umgang mit Diversität erlernen?
  • Möchten Sie verschiedene Zielgruppen erreichen, fragen sich zugleich, warum Sie bestimmte Zielgruppen nicht erreichen und wie Sie es schaffen können?
  • Möchten Sie sich diversitätssensibel und diskriminierungskritisch verhalten?
  • Möchten Sie Ihrem Anspruch gerecht werden, Menschen unabhängig von natio-ethno-kultureller oder sozio-ökonomischer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, sexueller Orientierung oder Identität, sowie körperlichen und geistigen Voraussetzungen anzusprechen und einzubinden?
  • Möchten sie souverän mit dem, im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), verankerten Diskriminierungsschutz und Benachteiligungsverbot umgehen können?
  • Möchten Sie Ihre Wahrnehmung gegenüber Ihren eigenen unbewussten Vorurteilen und Ihrem eigenen unbewussten diskriminierenden Verhalten schärfen?
  • Möchten Sie wissen was genau (strukturelle) Diskriminierung ist und wie sie funktioniert?
  • Möchten Sie (in Schrift, Ton, Bild und Video) diversitätssensibel und diskriminierungskritisch kommunizieren?

Diversität als Vorteil und Reichtum

Durch diversitätsbewusstes Coaching bzw. Training, diskriminierungskritische Beratung und ein positives Verständnis von Diversität

  • verringern Sie die krankheitsbedingten Fehlzeiten und die konflikt- oder stressbedingte Fluktuation (KOSTENREDUZIERUNG)
  • vergrößern Sie die Bindung und das Wohlbefinden innerhalb Ihrer Belegschaft und/oder Mitgliedschaft (PERSONALZUFRIEDENHEIT)
  • erreichen Sie eine Verbesserung der Atmosphäre in Ihrer Organisation oder Ihrem Unternehmen, weil sich Beschäftige anerkannt und wertgeschätzt fühlen (ARBEITSKLIMA)
  • entwickeln diverse Teams dank ihrer verschiedenen Sichtweisen, Qualifikationen und Erfahrungen, die sie aktiv einbringen können, kreative Ideen, innovative Produkte und zeitgemäße Angebote bzw. Lösungen. (INNOVATIONSKRAFT)
  • ist ihre diverse Belegschaft besser darauf eingestellt verschiedene Zielgruppen zu adressieren und zu erreichen. (MARKETING/ÖFFENTLICHKEITSARBEIT)
  • wird ihre Organisation bzw. ihr Unternehmen attraktiver für qualifizierte, diversitätssensible Bewerber*innen und kann diese besser an sich binden. (TALENTE)
  • können Sie die vielfältigen Bedürfnisse und Ansprüche ihrer unterschiedlichen Kund*innen oder Klient*innen besser erfüllen. (KUNDENZUFRIEDENHEIT)
  • verbessern Sie sowohl das Konfliktverhalten als auch die Problemlösungskompetenz und etablieren eine offene Organisationskultur (LERNKOMPETENZ)
  • erhöhen Sie die Flexibilität und Lernfähigkeit Ihrer Organisation und Mitarbeitenden bei Veränderungsprozessen (VERÄNDERUNGSKOMPETENZ)