Prozess und Art der Umsetzung

Wir beraten, begleiten, coachen und unterstützen unsere Auftraggebenden dabei, …

  • sich diverstätsorientiert zu öffnen oder weiterzuentwickeln und Diskriminierung, sowie die damit verbundene Ohnmacht und Unsicherheit abzubauen.
  • sich diskriminierungskritisch weiterzubilden, diskriminierungssensibler zu werden und im Umgang mit Diskriminierung professionell und kompetent zu handeln.
  • diskriminierende Strukturen innerhalb der eignen Institution zu erkennen und abzubauen.
  • Empowerment-Angebote für Menschen mit Diskriminierungserfahrungen zu schaffen, um sie zu stärken, ihre Handlungsfähigkeit in Diskriminierungssituationen zu vergrößern und Strukturen zu implementieren, in denen sich Diskriminierte organisieren und selbst ermächtigen können.
  • Chancengerechtigkeit, Repräsentation und gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen.
  • demokratische Pluralität zu leben und Vielfalt als Ressource zu begreifen.